Segelschiffreisen

Nordeuropa - Niederlande

Übersicht

Holland

Bei geführter Fahrrad- & Segelschiffreise das Ijsselmeer auf der Leafde fan Fryslan erkunden


Route (SR11-113):
Amsterdam - Monnickendam - Volendam - Hoorn - Enkhuizen - Stavoren - Lemmer - Zwartsluis - Lelystad - Blocq van Kuffeler - Amsterdam

 

Sie unternehmen eine spannende und abwechslungsreiche Reise durch historische Hafenstädte, grüne Polderlandschaften und Sie entdecken ehemalige Inseln am Ijsselmeer. Dabei reisen Sie auf einem stilvollen und komfortabel ausgestatteten Segelschiff entlang der Ijsselmeerküste. Die Radtouren zwischen den historischen Städten, dem Polderland und den Dörfer im Binnenland finden geführt statt, sodass Sie die Umgebung entspannt erkunden können. Die alten Handelsstädte Monnickendam, Hoorn und Enkhuizen erwarten Sie genauso wie die Provinzen Friesland und Flevoland mit den Orten Stavoren, Lemmer oder Lelystad. Zum Ende der Reise können Sie dann die niederländische Metropole Amsterdam kennenlernen.

Reiseverlauf

Holland

Bei geführter Fahrrad- & Segelschiffreise das Ijsselmeer auf der Leafde fan Fryslan erkunden


1. Tag Samstag
Amsterdam - Waterland - Monnickendam
Die Einschiffung erfolgt zwischen 13 und 14 Uhr. Nach der Einschiffung aller Passagiere erfolgt noch am selben Tag die Überfahrt nach Monnickendam.
Dort starten Sie Ihre erste Radtour in da Naturschutzgebiet Waterland.
 

2. Tag Sonntag
Monnickendam - Volendam - Hoorn
Nach einem gemeinsamen Frühstück geht es mit dem Rad zu einer familiengeführten Käserei mit Holzschuhwerkstatt. Dort erhalten Sie Einblick in die Techniken des Handwerks. Anschließend radeln Sie über die Deichlandschaft weiter nach Purmerend, einer Weidelandgegend des Polders De Beemster. Das Gebiet ist heute Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Von dort fahren Sie über die Käsestadt Edam weiter nach Volendam. Nach einem gemeinsamen Hafenspaziergang wartet Ihr Schiff schon für die Weiterfahrt nach Hoorn auf Sie.
Radtour: ca. 32 km oder 51 km

3. Tag Montag
Hoorn - Enkhuizen
Ihre heutige Radtour führt Sie von Hoorn entlang des alten Deichs am Ijsselmeer bis nach Enkhuizen.
Diese Stadt, die im 17. Jh. feinste Gewürze aus Asien importierte, galt damals als eine der reichsten Städte Hollands.
Radtour: ca. 28 km oder 39 km
 

4. Tag Dienstag
Enkhuizen – Stavoren
Bei der vierstündigen Überfahrt von Enkhuizen nach Stavoren haben Sie heute die Chance Ihre Segelfähigkeiten zu erproben. Alternativ können Sie die Überfahrt des Ijsselmeers beim Blick auf das weite Meer entspannt genießen.
In Stavoren angekommen, schwingen Sie sich auf die Räder und entdecken den lebhaften Fischerort Hindeloopen sowie das Heiimatmuseum Jopie Huisman in Workum, welches sich dem Leben und den Werken des friesischen Malers widmet.
Radtour: ca. 25 km bis 37 km
 

5. Tag Mittwoch
Stavoren - Lemmer
Die heutige Radtour führt Sie durch die von der Eiszeit geprägte Landschaft Gaasterland. Nach der sandigen Hügellandschaft führt der Weg durch den Wald von Rijsterbos bis nach Balk. Sie durchqueren die Stadtmitte und gelangen nach Sloten, einer alten Festungsstadt. In der kleinsten Stadt Hollands haben Sie bei einer kleinen Mittagspause Zeit die engen Gassen zu erkunden. Da Ziel Ihrer Radtour ist Lemmer. Dort wartet schon die Leafde fan Fryslan mit dem Abendessen auf Sie. Anschließend haben Sie die Gelegenheit, den Abend bei einem Spaziergang durch die Altstadt des Fischerorts ausklingen zu lassen.
Radtour: ca. 40 km

6. Tag Donnerstag
Lemmer - Zwartsluis
Am heutigen Tag radeln Sie durch Polder- und Waldgebiete bis nach Ossenzijl. Der Ort liegt direkt am Nationalpark Weerribben-Wieden, dem größten Süßwasser-Feuchtgebiets Nordeuropas. Beim Durchqueren des Parks entdecken Sie die große Fauna- und Florawelt bis Sie in die Ortschaft Kalenberg  gelangen, wo Sie Ihr Mittagessen genießen. Nach einem Stadtbummel durch den Ort Blokzijl führt Sie Ihr Weg weiter durch die Deich- und Felderlandschaft bis nach Sint-Jansklooster und anschließend bis nach Zwartluis, wo Sie wieder an Bord gehen.
Radtour: ca. 51 km
 

7. Tag Freitag
Zwartsluis - Lelystad - Blocq van Kuffeler - Amsterdam
Von Zwartsluis aus erreichen Sie nach einer ca. dreistündigen Segeltour Lelystad. Dort starten Sie Ihre letzte Radtour: Vom Hafen aus geht es in das Naturreservat Oostvaardersplassen. Sie durchqueren sowohl Wälder als auch ausgedehnte Gras- und Sumpfgebiete. Das Reservat bietet mit seinen Panoramablicken nicht nur Vogelbeobachtern ein besonderes Erlebnis. Vom Hafen von Oostvaardersdiep segeln Sie ca 2 Stunden nach Amsterdam. Dort nehmen Sie ein gemeinames Abendessen ein und haben noch Gelegenheit die Stadt zu erkunden, bevor Sie Ihre letzte Nacht an Bord verbringen.
Radtour: ca. 20 km oder 39 km


8. Tag Samstag
Amsterdam
Am heutigen Morgen nehmen Sie bis 09:30 Uhr noch einmal ein gemeinsames Frühstück ein, schiffen anschließend aus und beginnen Ihre Heimreise.

Schiffs- & Kabinendetails

Holland

Bei geführter Fahrrad- & Segelschiffreise das Ijsselmeer auf der Leafde fan Fryslan erkunden


Dreimast-Barkentine Leafde fan Frylan

Die Dreimast-Barkentine Leafde fan Fryslan ist seit 2018 regelmäßig als Rad- und Segelreise-Schiff unterwegs. Die Innenausstattung des Dreimasters ist komfortabel und stilvoll. Das im nautischen Stil eingerichtete Restaurant und die gemütliche Schiffsbar laden zum Sitzen und Verweilen ein. Sowohl das Steuerhaus als auch das geräumige Deck bieten einen malerischen Ausblick auf die See.
Das Schiff bietet 25 bis 30 Passagieren Platz.

Länge: 50,0 m
Breite: 7,0 m
Segelfläche: 760,0 qm

Ausstattung

Restaurant mit Schiffsbar und gemütlicher Sitzecke, Tische und Bänke an Deck, Bordwährung: Euro, Bordsprache: Deutsch, Niederländisch, Englisch, 220-V-Steckdosen

Kabinen

Insgesamt verfügt das Schiff über 12 Gästekabinen mit 2 Einzelbetten sowie einer Einzelkabine. Bei Bedarf kann in einigen Kabinen ein drittes Bett als Etagenbett gebucht werden.
Jede Kabine ist komfortabel eingerichtet und verfügt über ein eigenes Bad mit Dusche, WC und Waschbecken. Außerdem besitzt jede Kabine ein Fenster / ein Bullauge, das geöffnet werden kann.

Zweimastschoner Wapen fan Fryslan

Der zweitgrößte Zweimastschoner der Niederlande wurde seit 1965 zunächst als Handelsschiff eingesetzt, bevor er dann im Jahre 2003 komplett zu einem luxuriösen Passagierschiff umgebaut wurde. Der 55 Meter lange Schoner verfügt an Deck über ein geräumiges Steuerhaus mit einem Steuerstand und einer gemütlichen Bar, die einen freien Blick auf das Wasser ermöglicht. Draußen bietet das Deck neben einem weiteren Steuerstand ebenfalls eine Bar sowie ein Whirlpool zum Verweilen.
Das breite Mitteldeck lädt bei Sonnenschein zum Essen im Freien ein.
Die Wapen fan Fryslan bietet 24 bis 36 Passagieren Platz.

Länge: 55,0 m
Breite: 6,6 m
Segelfläche: 550,0 qm

Ausstattung

Restaurant, Schiffsbar und gemütlicher Sitzecke, Tische und Bänke an Deck, Bordwährung: Euro, Bordsprache: Deutsch, Niederländisch, Englisch, 220-V-Steckdosen

Kabinen

Insgesamt verfügt das Schiff über 12 Gästekabinen mit je 2 Einzelbetten (2,00 m x 0,90 m), die auf Wunsch zu einem Doppelbett zusammengeschoben werden können. Bei Bedarf kann in einigen Kabinen ein drittes Bett als Etagenbett gebucht werden. Jede Kabine ist 10 m² groß, komfortabel eingerichtet und verfügt über ein eigenes Bad mit Dusche, WC und Waschbecken. Außerdem besitzt jede Kabine ein Fenster / ein Bullauge, das geöffnet werden kann.

Termine, Preise & Leistungen

Holland

Bei geführter Fahrrad- & Segelschiffreise das Ijsselmeer auf der Leafde fan Fryslan erkunden


Termine 2019 Leafde f. F.

25.05. - 01.06.2019ausgebucht
01.06. - 08.06.2019ausgebucht
08.06. - 15.06.2019wenige Kabinen verfügbar
13.07. - 20.07.2019wenige Kabinen verfügbar
20.07. - 27.07.2019ausgebucht
27.07. - 03.08.2019wenige Kabinen verfügbar
17.08. - 24.08.2019wenige Kabinen verfügbar
24.08. - 31.08.2019ausgebucht

Termine 2019 Wapen f. F.

18.05. - 25.05.2019Kabinen verfügbar
Preise/Person 2019:
KabineLeafde f. F.Wapen f. F.
Einzelbett-Kabine1.229 €1.099 €
Zweibett-Kabine979 €849 €
Dreibett-Kabine879 €749 €
Optional buchbar
Leihfahrrad 7-Gang75 €
E-Bike175 €
Ermäßigung für Kinder bis einschl. 15 Jahren15%
Grachtenrundfahrt in Amsterdam12,5 €

Leistungen
Rad- & Segelurlaub, 8 Tage / 7 Nächte, Vollpension: 7 x Frühstück, 6 x Mittagessen oder Lunchpaket, 7 x Drei-Gänge-Abendessen (einschl. Tee, Kaffee, Wasser, Milch). Weitere Getränke werden über die Schiffsbar separat abgerechnet).  Rad- und Segelroute gemäß ausgeschriebener Beschreibung (einschl. Kartenmaterial & Routenbeschreibung). Die Unterbringung erfolgt in der gebuchten Kabinenkategorie mit Dusche und Toilette, Bettzeug sowie Bettwäsche, Handtücher (auf Wunsch täglich frisch), Kabinenreinigung, alle Hafen- und Schleusengebühren. Für Gäste, die an Bord bleiben: Mittagssnack, Kaffe & Tee am Nachmittag. Nicht inkludiert sind die An- u. Abreise bis Amsterdam, eine Reiseversicherung, weitere Getränke an Bord sowie Eintrittsgelder.

Anreise
Mit der Bahn fahren Sie bis Amsterdam Centraal (Hauptbahnhof). Von dort aus ist der Liegeplatz nicht weit entfernt. Autofahrer können ihr Fahrzeug im Parkhaus Oosterdok in Bahnhofsnähe abstellen (20 € für 24 Std., 70 €-80 € pro Woche). Ausschließlich für PKW bis 2,10 Meter Höhe. Reservierung nicht möglich. Alternativ: AMSTERPARK, bewachte Parkplätze nach vorheriger Reservierung für 150 € pro Woche inkl. Abholservice. Ihr Wagen wird von einem Chauffeur vom Schiff ins Parkhaus und am Abreisetag wieder zum Schiff gefahren. Detaillierte Informationen erhalten Sie mit den Reiseinformationen. 

Allgemeine Anmerkungen
Die Mindestteilnehmerzeit der Reise liegt bei 10 Personen. Die Radtouren werden auf eigenes Risiko vorgenommen. Routenänderungen vorbehalten. Die Radrouten führen über befestigte Radwege, über Deiche, Landwirtschaftswege und entlang wenig befahrener Nebenstraßen. In der Regel ist das Gelände flach, leichte Steigungen gibt es lediglich im Bereich von Deichen sowie Brücken. Die Gesamtstrecke der Fahrradtour beläuft sich auf ca. 220 km. Die Leihräder sind Unisex AZOR-Räder mit einer 7-Gänge Shimano-Schaltung, Gepäckträger, Gepäcktasche, Nabendynamo, Trommelbremse und Freilauf. Jeder Reisende bekommt entsprechend seiner Körpergröße sein persönliches Fahrrad.