Angebote

Pilgerweg durch Spanien

Jakobsweg


Route für den klassischen Jakobsweg von St.Jean-Pied-de-Port nach Santiago de Compostela

Der französische Jakobsweg
Camino Francés

34-tägiger
Jakobsweg

Jakobsweg
Saint-Jean-Pied-de-Port – Pamplona – Logroño – Santo Domingo de la Calzada – Burgos – Léon – Astorga – Ponferrada – Arzúa – Santiago de Compostela

-- weitere Informationen --
Die Route auf dem nördlichen Jakobsweg Camino del Norte entlang der Atlantikküste von Irun nach Santiago de Compostela

Der spanische
Küstenweg

38-tägige
Individualreise

Camino (auf Anfrage)
Irun – San Sebastián – Gernika – Bilbao – Castro Urdiales – Santander – Llanes – Villaviciosa – Gijón – La Caridad – Ribadeo – Arzúa – Santiago

-- weitere Informationen --
Die Route auf dem ursprünglichen Jakobsweg oder Camino Primitivo von Oviedo nach Santiago de Compostela

Jakobsweg original:
Camino Primitivo

17-tägige
Individualreise

Camino (auf Anfrage)
Oviedo – Grado – Salas – Tineo – Borres – Berducedo –
Grandas de Salime – A Fonsagrada – O Cádavo – Lugo –
Ferreira – Melide – Arzúa – Santiago de Compostela

-- weitere Informationen --
Jakobsweg Route von Sarria nach Santiago de Compostela

Pilgerweg von
Sarria nach Santiago

8-tägige Jakobsweg
Gruppenreise

Camino
Sarria - Portomarín -
Palas del Rei - Arzúa - Amenal -
Santiago de Compostela

-- weitere Informationen --

Der berühmte Pilgerweg Camino de Santiago, auch Jakobsweg genannt,
zieht Wanderer und Pilger aus der ganzen Welt an.

Der Pilgerweg ist nach dem heiligen Jakobus benannt, einem der zwölf Apostel Jesu Christi, dessen sterbliche Überreste in der Kathedrale von Santiago de Compostela begraben sein sollen.

Der Jakobsweg ist traditionell ein religiöser Pilgerweg, aber er ist auch bei Wanderern und Naturliebhabern sehr beliebt. Auf einem Netz von Pfaden, das Spanien, Portugal und Frankreich durchquert, gibt es unterschiedliche Routen um Santiago de Compostela zu erreichen.

Der beliebteste spanische Pilgerweg ist der Camino Francés, der in der französischen Stadt Saint-Jean-Pied-de-Port beginnt und in Santiago de Compostela endet, und eine Strecke von etwa 780 Kilometern umfasst. Weitere Routen sind der Camino del Norte, der entlang der Nordküste Spaniens verläuft,
sowie der Camino Primitivo, der "ursprüngliche" bzw. älteste Pilgerweg in Spanien.

Den Jakobsweg zu gehen kann eine anspruchsvolle und lohnende Erfahrung sein, da der Pilgerweg durch abwechslungsreiches Gelände führt, von Bergen bis zu weiten Ebenen und Nationalparks, durch bezaubernde kleine Dörfer und historische Städte. Ein Pilgerweg ist auch eine spirituelle Reise, denn viele suchen eine tiefere Verbindung zu ihrem Glauben oder einfach ein Gefühl von Sinn und Besinnung.

Unabhängig davon, aus welchem Grund sie sich auf Ihren persönlichen Pilgerweg begeben, gelten alle, die ihn gehen, als Pilger und werden von den örtlichen Gemeinden entlang der Route willkommen geheißen. Der Jakobsweg hat eine reiche Geschichte, die bis ins Mittelalter zurückreicht, und ist zu einem kulturellen und spirituellen Symbol in Spanien und darüber hinaus geworden.