An die Westküste
Südamerikas

Lima, Valparaiso oder Guayaquil über
den Panamakanal erreichen. »weitere Informationen

Asien - Südafrika
per Containerschiff

Die Verbindung von Hongkong,
Singapur nach Kapstadt. »weitere Informationen

Frachtschiffreisen
nach Australien!

Ostwärts über den Suezkanal bis
an das andere Ende der Welt. »weitere Informationen

Per Frachter von
China in die USA!

Quer über den Pazifik vonHongkong
nach Los Angeles. »weitere Informationen

Frachtschiffreisen
Europa - Asien

Von Europa nach Malaysia und Hongkong
über den Suezkanal. »weitere Informationen

Von den USA nach
Australien und zurück

Von Los Angeles und San Francisco nach
Auckland, Sydney und Melbourne. »weitere Informationen

Angebote

Frachtschiffreisen

„Wer neue Länder entdecken möchte, muss bereit sein das Ufer für lange Zeit aus dem Auge zu verlieren!" (unbekannter Verfasser)


Europa -
Australien

Frachtschiffreisen nach Australien
von Europa über den Suezkanal

Route
Belgien - Frankreich - Italien - Suez - La Réunion - Mauritius - Australien - Sinapur - Sri Lanka - Saudi Arabien - England

weitere Informationen

Europa -
Asien

Reisen auf Frachtschiffen nach
Shanghai, Salalah oder Pusan

Fahrgebiete
Europa, Oman, Singapur,
Malaysia, Hongkong, China,
Taiwan, Südkorea, Japan

weitere Informationen

Europa -
Südamerika

Ihre Containerschiffreisen nach
Buenos Aires, Cartagena oder Lima

Fahrgebiete
Argentinien, Uruguay,
Brasilien, Venezuela, Kolumbien,
Ecuador, Peru, Chile

weitere Informationen

Europa -
Afrika

Als Passagier auf einem Frachtschiff
von Hamburg nach Kapstadt

Route
Deutschland - Belgien - Namibia -
Südafrika - Niederlande - Deutschland
-

weitere Informationen

Aranui 5
*

Mit dem Postschiff
durch die Südsee

Fahrgebiete
Französisch Polynesien
Marquesas Inseln
-

weitere Informationen

Europa - Nord-/
Mittelamerika

Frachtschiffreisen nach Miami,
New York, Vancouver oder Veracruz

Fahrgebiete
Kanada, USA, Mexiko,
Guatemala, Costa Rica, Panama
-

weitere Informationen

Europa
*

Frachtschiff-Rundreisen in den
Norden und Süden Europas

Fahrgebiete
Baltikum, Skandinavien,
Irland, Portugal, Spanien & Kanaren
-

weitere Informationen

Asien -
Australien/ NZ

Reisen mit dem Frachtschiff nach
Brisbane oder Hong Kong

Fahrgebiete
Australien, China, Hongkong,
Japan, Malaysia, Neukaledonien,
Neuseeland, Südkorea, Taiwan

weitere Informationen

Asien -
Afrika

Containerschiffreisen nach
Kapstadt, Point Noire oder Port Louis

Fahrgebiete
China, Namibia, Malaysia,
Singapur, Südafrika
-

weitere Informationen

Asien -
Südamerika

Frachtschiffreisen nach
Pusan, Santos oder Shanghai

Fahrgebiete
Brasilien, China, Malaysia,
Singapur, Südafrika, Südkorea
-

weitere Informationen

Asien -
Nord-/ Mittelamerika

Frachtschiff-Rundreise nach
Balboa, Cartagena, Seattle, Vancouver

Fahrgebiete
China, Dom. Rep, Jamaica, Kanada,
México, Russland, Südkorea,
Taiwan, USA, Venezuela

weitere Informationen

Asien
*

Frachtschiff-Rundreisen nach
Port Kelang, Singapur und Taipei

Fahrgebiete
China, Japan, Malaysia,
Philippinen, Singapur,
Südkorea, Taiwan

weitere Informationen

Australien / NZ-
Nordamerika

Reisen mit dem Containerschiff nach
Auckland, Los Angeles, Sydney

Fahrgebiete
Australien, Kolumbien,
Neuseeland, Panama, USA
-

weitere Informationen

Südamerika -
Nordamerika

Reisen mit dem Frachtschiff nach
Montevideo, New York, Rio Grande

Fahrgebiete
Argentinien, Bahamas, Brasilien,
Dom. Rep, El Salvador, Uruguay, USA
-

weitere Informationen

Südamerika
*

Frachtschiff-Rundreisen innerhalb Südamerikas

Fahrgebiete
Brasilien, Kolumbien, Panama,
Jamaika, Brasilien, Uruguay,
Argentinien, Brasilien 

weitere Informationen

Mittelamerika -
Karibik

Ihre Containerschiffreise nach
Caucedo, Puerto Rico, Puerto Limon

Fahrgebiete
Costa Rica,
Dominikanische  Republik, Panama
-

weitere Informationen

Frachtschiffreisen – Weltreisen mit dem Frachtschiff planen und erleben

Gut geplant ist halb gebucht

Frachtschiffreisen sind das wichtigste Mittel, um ohne Flugzeug von A nach B zu gelangen; zum Beispiel - aber nicht nur - bei einer Weltreise. Dabei bedarf es ein wenig an Planung. Neben den erforderlichen Dokumenten, sollte auch genügend Flexibilität und Zeit in den Koffer gepackt werden. Frachtschiffreisen starten nicht täglich, sondern alle paar Wochen oder Monate. Zudem sind Routen z.B. nach Südamerika sehr stark nachgefragt und sollten frühzeitig gebucht werden.


Für jedermann und jede Frau

Frachtschiffreisen bieten zudem Menschen mit Flugangst eine wunderbare Alternative, verleihen einem Sabbathjahr eine besondere Einzigartigkeit und helfen Menschen in besonderen Situationen, wie z.B. nach einem Burnout wieder zu innerer Ruhe zu finden. Auch für Menschen, die auswandern oder zurückkommen sind die fast Jetlag-freien Frachterreisen eine prima Art, um sich langsam auf den neuen Lebensabschnitt einzustellen und den alten hinter sich zu lassen. 


Die Entdeckung der Langsamkeit oder Reisen mit dem Frachtschiff

Fahrten mit einem Frachtschiff sind nicht einfach nur „Überfahrten“ von einem Kontinent zum Anderen, sondern können viel mehr durch das genutzt werden, was sie uns geben: Zeit. Zeit - um zur Ruhe zu kommen. Zeit - um der Reizüberflutung des Alltags zu entkommen. Zeit - um z.B. an einer Thesis, an einem Buch, an einem wichtigen Projekt zu arbeiten. Zeit - um Dinge sein zu lassen. 

Doch was ist der Reiz der horizontalen Weite von Frachtschiffreisen? Welche Tiefe verbirgt sich hinter der scheinbar eintönigen Landschaft von Reisen mit dem Frachtschiff?  Die Antwort ist so einfach wie tiefgründig: es ist die Abkehr des schnelllebigen Alltags. Fernab von Handyempfang und Internet, Termindruck und privaten Verpflichtungen findet man zur Ruhe und – so pathetisch es klingt – zu einem inneren Frieden. Der tagelange Blick auf die Vielfalt der Meereslandschaft und den Horizont birgt nicht nur ein berauschendes Gefühl der Freiheit. Ganz nebenbei kann man sich an Deck all die grauen Alltagssorgen aus dem Körper pusten lassen. Während im größten Teil der Restwelt der Wettlauf um Höchstleistung, Geschwindigkeit und Effizienz jeden Bereich auszufüllen scheint, schenken Reisen mit dem Frachtschiff dem Fahrenden ein authentisches Gefühl der Weite unserer Erde. Langsam erschließen sich Entfernungen, langsam ziehen die Orte vorüber. So wird das Reisen hier zur Reise zu sich selbst. In der Weite können wir uns nah sein, das setzt Kreativität frei und steigert das Wohlbefinden.


Alltägliches an Bord - Zurück zu den Wurzeln ohne auf Komfort zu verzichten.

Am Wohlbefinden soll es Ihnen an Bord nicht mangeln. Auf einer modernen Containerschiffreise muss niemand auf Komfort verzichten. Viele Schiffe verfügen über ein eigenes Schwimmbad sowie eine Sauna. Die komfortabel eingerichten Kabinen sind in der Regel größer als auf Kreuzfahrtschiffen.

Wer wiederum anderen Zeitvertreib und Geselligkeit sucht, wird fündig werden. Man kann sich auf einem Frachtschiff stundenlang auf der Brücke aufhalten, sich sämtliche Details der Navigation erklären lassen, oder sich vom Kapitän oder einem der Offiziere Tipps für den nächsten Landgang holen. Wer Abwechslung vom Lesen oder DVD schauen sucht, kann schwimmen oder in die Sauna gehen. Auch ein Sonnenbad an Deck, sich mit anderen Passagieren auf einen Kaffee treffen gehört schnell zum Schiffsalltag. Ungewollt vereinsamen wird an Bord niemand; sich auf ein Bierchen verabreden oder auf den ab und zu stattfindenden und überaus geselligen Barbecue-Partys mit der gesamten Crew des Lebens fröhnen, auch das gehört zum Frachtschiffreisen.


Zwischenstopps und Landgänge während der Frachtschiffreise

Landgänge sind auf diesen Reisen mit dem Frachtschiff, bis auf ein paar wenige Ausnahmen stets möglich. In einigen Fällen liegt der Hafen nicht direkt in der Stadt.Im Gegensatz zu der Zeit vor der Einführung der standardisierten Container, sind für viele bedauerlicherweise die Stopps in den Häfen nicht mehr ganz so lang. Zumeist sind auf Frachtschiffreisen die Aufenthalte zwischen 8-12 Stunden lang. 


Flexibel unterwegs

Flexibilität ist auf Weltreisen mit dem Frachtschiff also jederzeit gefragt. Wer eine Frachterreise bucht wird dies schon an den Abfahrtsdaten merken. Hierbei handelt es sich stets um geplante Daten, die kurzfristig ladungsbedingt variieren können. In einer Welt, in der alles geplant und ständig verfügbar ist, ist vielleicht genau diese Flexibilität, dieses Quäntchen an nicht planbaren Risiko einer der besonderen Anreize von Frachtschiffreisen.


Abfahrtdatum/ Abfahrtszeit des Schiffes

Die genauen Abfahrtszeiten erhalten Sie ca. 3-4 Tage vor Abfahrt. Die Daten und Zeiten können sich stets ladungs- und wetter bedingt ändern. Änderungen von wenigen Stunden bis zu mehreren Tagen sind möglich. Wichtig ist, rechtzeitig mit der zuständigen Hafenagentur Kontakt aufnehmen!


Arbeiten an Bord

es ist nicht erlaubt oder möglich an Bord zu arbeiten auch kann der Reisepreis nicht durch Arbeit vermindert werden.


Bordsprache

Bordsprache ist Englisch. Je nach Sprache der Besatzung sind natürlich auch viele weiteren Sprachen parallel möglich.


Mitnahme von Haustieren und Fahrzeugen

Haustiere sind an Bord nicht erlaubt
Motorräder und PKWS können nicht mitgeführt werden. Ausnahme ist eine Route von Europa nach Montevideo/ Uruguay.
Fahrräder können auf Anfrage kostenlos mitgenommen werden (Sowohl die Reederei als auch Langsamreisen übernehmen keine Haftung)


Kommunikation

per Telefon und Telefax ist teuer und nur in Notfällen zu nutzen. Es gibt an Bord keinen Internetzugang; das Emailsystem an Bord  (nicht aber der eigene, private Emailaccount) kann aber gegen eine Gebühr genutzt werden, um Emails von Bord zu versenden. Anhänge können nicht versandt werden. Bezahlung erfolgt in bar in EURO und USD


Landgänge

sind auf eigene Verantwortung möglich, es werden keine organisierten Touren o.ä. angebotenin einigen wenigen Ländern sind Landgänge von den dortigen Behörden nicht erlaubt, die Liegezeiten zu kurz oder nachts, oder die Stadt zu weit vom Hafen entfernt. Unter Umständen ist hier kein Landgang möglich.Informationen dazu erhalten Sie im Vorfeldvor Verlassen des Schiffes stets die Schiffsführung fragen und die Uhrzeiten erfragen, zu denen man spätestens zurück sein soll, Merkblatt für Landgänge beachtenhilfreich ist hier ein Handy, um im Falle einer Änderung der Liegezeit sofort verständigt werden zu könnenam besten zusätzlich Bezeichnung des Liegeplatzes, die Notfallnummer des Schiffes und Telefonummer und Adresse der Hafenagentur mitnehmenum ein Taxi zu bestellen, bitte an die Schiffsführung wenden, die versuchen wird, über die örtliche Agentur ein Taxi zu bestellenTaxifahrten, Getränke und Mahlzeiten und Ausflüge sind sofort in bar vom Passagier zu tragenBitte vor jedem Landgang erkundigen, ob und wie sicher der jeweilige Hafen ist, ob es bestimmte Regionen gibt, in denen die Sicherheit der Landgänger nicht garantiert werden kann.


Liegezeiten

i.d.R. Betragen die Liegezeiten 6 bis 24 Stunden, bei hohem Ladungsaufkommen bis zu 2 Tageaus Kostengründen wird der Charterer sich jedoch bemühen, den Ladevorgang so schnell wie möglich durchzuführenbei besonders hohem Ladungsaufkommen kann mit einer Liegezeit von bis zu 2 Tagen zu rechnen sein. Liegezeiten können auch in die Nacht fallen! Unter Umständen ist dann kein Landgang möglich.


Linienschiffe

Die Containerschiffe sind Linienschiffe, welche (in der Regel) zwischen festgelegten Häfen auf einer vom Charterer festgelegten Route innerhalb eines regulären Zeitplans zirkulieren, d.h. normalerweise fahren sie nach einem festen Zeitplan. Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit sind wichtig. (jedoch kann es aufgrund von Wetter oder Ladung stets zu Änderungen kommen)


Vorausbuchungsdauer

je nach Route sind wenige Wochen bis zu anderthalb Jahren vor der geplanten Abfahrt möglich kurzfristige Anfragen lohnen sich stark nachgefragte Route, wie z.B. nach Südamerika oder die Ostküste Nordamerikas sollten mit einigen Monaten Vorlauf gebucht werden.


Rotterdam

Cargo Ship Video

Mit den zuvor aufgeführten 4 Frachtschiffreisen-Videos wollen wir Ihnen einen Einblick in die Welt und das Leben als Passagier auf Frachtschiffen geben. Es handelt sich um eine Auswahl von Frachterreisen-Videos, die uns Kunden freundlicherweise zur Präsentation bereit gestellt haben.

Der erste Kurzfilm präsentiert eine Pazifiküberquerung mit dem Frachtschiff von Yokohama / Japan direkt nach Manzanillo in Mexiko. Diese Reise dauert ca. 14 Tage – ein tolles Erlebnis für 2 Wochen nur die weite des Meeres zu erleben ohne Land in Sicht. 

Das zweite Video präsentiert eine Frachtschiffreise mit der CMA CGM Jamaica. Eine Atlantiküberquerung von Bremerhaven nach Charleston innerhalb von rund 11 Tagen.
Als drittes folgt ein Video weniger von dem Leben als Passagier auf Containerschiffreisen, sondern ein spannender Einblick in die Welt des hochautomatisierten ECT Terminal von Rotterdam.

Der vierte und letzte Kurzfilm präsentiert ebenfalls eine Pazifiküberquerung. Hier startete die Reise mit dem Frachtschiff in Shanghai, führte über Busan / Südkorea und Prince Rupert in Kanada bis nach Seattle. Frachtschiffreisen auf dieser Route dauern rund 17 Tage.